DIE GESCHICHTE DER VILLA

Im Zentrum von Mykonos Stadt ist die Villa Kampani der Inbegriff kykladischer Eleganz und eines der schönsten Häuser der Insel. Es wurde um 1850 erbaut und wurde zur Residenz des ehemaligen Bürgermeisters von Mykonos, Michalis Kampanis. Die Villa ist im traditionellen mykonischen Stil erbaut und verfügt über dicke Felsstützwände sowie hohe Holzbalkendecken. Die Villa, die 2018 in allen Bereichen vollständig renoviert wurde, verfügt über eine nahtlose Verschmelzung von Boho-Chic-Design, gemischt mit authentischen alten Elementen und ist mit neuen schalldichten Doppelverglasungen ausgestattet, die den gesamten Stadtlärm ausblenden. Einige Möbel und Geräte des ursprünglichen Hauses, wurden renoviert und in der Villa platziert.